Die Berufsakademie Thüringen beschließt die Umstellung des gesamten Studienangebotes auf Bachelor. Im September erhalten alle Studiengänge die Akkreditierung. Die Abschlüsse sind den Bachelorabschlüssen der Fachhochschulen und Universitäten hochschulrechtlich gleichgestellt.

Gleichzeitig wird das Thüringer Berufsakademiegesetz novelliert und beide Standorte erhalten den eigenständigen Namen „Berufsakademie Gera“ und „Berufsakademie Eisenach“, verbleiben jedoch unter dem gemeinsamen Dach der Staatlichen Studienakademie Thüringen.